• Klaus Honner

Bargeldzahlungen nur noch bis 2000 Euro möglich ab 2020


Vom Jahr 2020 an soll der anonyme Kauf von Schmuck und Edelmetallen in Deutschland nur noch bis zu einer Grenze von 2000 Euro möglich sein, heißt es in dem Entwurf, der noch im Bundestag diskutiert werden muss. Oberhalb dieser Grenze soll es verschärfte Sorgfalts- und Meldepflichten auch für die Juweliere geben. Schon im Jahr 2017 waren die Möglichkeiten für große Bargeldgeschäfte in Deutschland eingeschränkt worden. Bargeld-Zahlungen über mehr als 10.000 Euro sind seither nur noch bei Vorlage eines Personalausweises zulässig. Bemühungen, in ganz Europa eine einheitliche generelle Obergrenze für Barzahlungen einzuführen, die der damalige Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) unterstützt hatte, waren seinerzeit erfolglos geblieben. Falls Sie Ihren Schmuck lieber mit Bargeld bezahlen möchten, sollten Sie lieber Ihre Schmuck-Käufe etwas vorziehen. Bald wird es nicht mehr möglich sein, größere Beträge mit Bargeld zu begleichen.

140 Ansichten

© 2018 by Klaus Honner       

Email: Info@Ebenhoch1860.de      

Tel: 089/44 44 98 05    

 Innere Wiener Str. 40  

81667 München

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean